Bolonkas vom Ruhneblick


 

 

in memory

 

 

Weine nicht um mich, da ich jetzt hinausging in die sanfte Nacht.
Trauere - wenn du willst - aber nicht lang.
Ich habe jetzt Frieden, meine Seele hat Ruh´, Tränen braucht es nicht.
Im Gegenteil, denk an das Glück der Liebe, die uns verband.
Es gibt keinen Schmerz, ich leide nicht und auch die Angst ist weg.
Mach Deinen Kopf für anderes frei - ich lebe in Deinem Herzen fort.
Vergiss meinen letzten Lebenskampf.
Vergrab Dich nicht im Jammertal - sondern freu Dich

-ich habe gelebt - MIT DIR!

 

 

 

 

 

 

 

 

Joey genannt Jo * 28.05.2015 + 25.04.2016

 

Für Jo

 

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines.
Das eine Blatt - man merkt es kaum
denn eines ist ja keines.
Doch dieses eine Blatt allein
war Teil von unserem Leben.
Drum wird dieses eine Blatt allein
uns immer wieder fehlen.

 

 

 

 

 

 

Der kleine Gino kam zu früh auf die Welt. Alle Bemühungen ihn am Leben zu halten, waren vergeblich. Nach 3 Tagen hat Gino den Kampf verloren und ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

 

Wir sind unendlich traurig.                      

 

Gino * 06.05. + 09.05.2014      

 

Für Gino

Es war Zeit für mich zu gehen.
Ich danke dir für dein Verständnis.
Niemand wird meinen Platz einnehmen.
Aber die, die nach mir kommen, brauchen die Liebe und Zuneigung
so, wie ich sie hatte.

Ich danke dir dafür, dass
Du mich geliebt hast
Du für mich gesorgt hast
und Du den Mut hattest
mich mit Würde gehen zu lassen.

 

 

Um 16.20 Uhr am Nachmittag ist Godiva ihrem Bruder Gino gefolgt. Ihre Lunge war noch nicht richtig ausgebildet und somit war unser Kampf zum Scheitern verurteilt.

 

Es tut so weh!

 

Godiva, liebevoll Godi genannt, * 06.05. + 09.05.2014     

 

  Für Godiva

Still, seid leise,
es ist ein Engel auf der Reise.
Er wollte nur kurz bei Euch sein,
Warum er ging, weiß Gott allein,
vergesst ihn nicht, er war so klein.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück,
in meinem Herzen ein großes Stück.
Er wird jetzt immer bei Euch sein,
vergesst ihn nicht, er war so klein.

Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt, es war sein Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt, wo mag er sein?
Ein Engel, der ist nie allein!

Er kann jetzt alle Farben sehn,
auf Pfoten durch die Wolken gehn
und wenn ihr ihn auch so vermisst
und weint, weil er nicht bei Euch ist,
dann denkt, im Himmel, wo's ihn jetzt gibt,
erzählt er stolz:

Ich werd geliebt!

 


 

 

 

 

Durch einen tragischen Unfall hat die kleine Chanel in ihrem neuen zu Hause ihr Leben verloren. Wir trauern mit ihrer Familie und werden die kleine Maus nie vergessen.

 

 

 

 

 

Für Chanel

 

Wenn Engel einsam sind in ihren Kreisen,

dann gehen sie von Zeit zu Zeit auf Reisen.

Sie suchen auf der ganzen Welt nach ihresgleichen,

nach Engeln, die in Hundegestalt durchs Leben streichen.

Sie nehmen diese mit zu sich nach Haus-

für uns sieht dies verschwinden dann nach sterben aus.

 

Leb wohl kleiner Engel Chanel!

 

 

Wenn Liebe ein Weg und Erinnerung Stufen wären,
dann würden wir heraufsteigen und dich zurückholen.  

 

 

 

 

 


Du bist nicht mehr da wo Du mal warst,
aber Du bist überall wo wir sind.

 

 

Wir trauern um unseren Max.

 

* 13.Juli 2005     + 15.März 2013

 

Der letzte Gang

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach

und quälende Pein hält mich wach

was du dann tun musst,tu es allein,

die letzte Schlacht wird verloren sein.

 

Dass du sehr traurig verstehe ich wohl,

deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.

An diesem Tag ,mehr als jemals geschehen,

muss deine Freundschaft das schwerste bestehen.

 

Wir lebten in Jahre voll Glück.

Furcht vor dem Muss? Es gibt kein zurück.

Du möchtest doch nicht das ich leide dabei,

drum gib,wenn die Zeit kommt,bitte mich frei!

 

Begleite mich dahin,wohin ich gehen muss.

Nur bitte bleib bei mir bis zum Schluss,

und halte mich fest und red mir gut zu,

bis meine Augen kommen zur Ruh.

 

Mit der Zeit,ich bin sicher,wirst du es wissen,

es war deine Liebe die du mir erwiesen.

Vertrauendes Wedeln ein letztes Mal,

du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.

 

Und gräme dich nicht,wenn du es nun bist,

der Herr dieser schweren Entscheidung ist.

Wir waren beide so innig vereint,

es soll nicht sein das dein Herz um mich weint.

(unbekannter Autor)

 

 

 

Als ich meinen Hund bekam

Ich bat um Stärke,
um ihn perfekt zu erziehen.
Ich wurde aber schwach
und verwöhnte ihn mit Häppchen.

Ich wollte einen Hund, der gehorcht,
so dass ich stolz sein könnte.
Ich bekam einen widerspenstigen,
der mich demütigte.

Ich wollte Gehorsamkeit,
um überlegen zu sein.
Es wurde ein Clown,
der mich zum Lachen brachte.

Ich hoffte auf einen Begleiter,
gegen meine Einsamkeit.
Ich bekam den besten Freund,
der mir das Gefühl der Liebe gab.

Ich bekam nichts, was ich wollte,
aber alles, was ich brauchte!
(Autor Cordula Klingelstein)

 

 

 

Doch nun weinen unsere Herzen…….

 

Als Du geboren wurdest, regnete es,
aber nicht, weil es regnen sollte,
sondern weil der Himmel weinte,
da er seinen schönsten Stern verloren hatte.

Jetzt scheint wieder die Sonne.
Nicht weil sie scheinen sollte,
der Himmel war nur so glücklich darüber
seinen schönsten Stern wieder bei sich zu haben.
...Doch nun weinen unsere Herzen.

(Autor unbekannt)”

 


Und wenn die nächsten Wegbegleiter dich für immer verlassen müssen,
dann werde ich an der Regenbogenbrücke auf sie warten.
Ich werde ihnen danken, dass auch sie dich glücklich machten.
Und ich werde auf sie aufpassen - für Dich!