Bolonkas vom Ruhneblick


Welpentagebuch

 

21.04.2013 - 27.04.2013  1. Woche

Unsere Sonntagskinder sind da. Das Schwergewicht Curtis hat um 5.14 Uhr zuerst den Weg nach draußen gefunden. Ihm folgte um 6.16 Uhr Cookie, dann kam die kleine Chanel um 6.35 Uhr. 7.28 Uhr erblickte Chester das Licht der Welt und seine Schwester Cheyene um 8.07 Uhr. Alle sind wohlauf. jedoch war es für Mama Sina eine richtig schwere Geburt und sie wollte zwischendurch immer wieder weg laufen. Nur durch gutes Zureden und ganz viel Streicheleinheiten ist sie im Welpenzimmmer geblieben. Um 11.00 Uhr ist die ganze Familie dann zur Tierärztin zur Erstuntersuchung. Es ist mit den Welpen alles in Ordnung. Lediglich Sina hat noch eine Nachgeburt im Bauch, die sollte aber mit einem Medikament heute noch raus kommen.

Bis 13.00 Uhr wollte Sina nichts von den Welpen wissen und so war es wieder meine Aufgabe, die 5-linge bei Laune zu halten. Fläschchen geben, Bäuche massieren usw. Um 13.00 Uhr war es dann soweit, Sina kümmerte sich selbst um die Kleinen.

 

22.04.2013

Nachdem Fam. Sina gestern noch Ruhe brauchte und ich ihnen die nötige Ruhe auch gegeben habe, heißt es ab heute mehrmals tgl. Zwergenwiegen. Eigentlich sind sie ja keine Zwerge bei dem Geburtsgewicht, aber gegen die B-chen sehen sie wie kleine Würmer aus. Hier das Morgengewicht=

Curtis 189 g, Cookie 192 g, Chanel 176 g, Chester 212 g, Cheyene 178 g.

Leider geht es Mama Sina nicht so gut. Die Nachgeburt ist noch nicht draußen und heute mußte nochmal gespritzt werden. Wieder ohne Erfolg. Nun bekommt Sina Antibiotika (Welpenfreundlich) damit es keine Gebärmutterentzündung gibt. Der Milchfluss läßt ebenso zu wünschen übrig. Mal schauen in welche Richtung wir uns bewegen. Die Würmer werden jetzt erst mal mit der Flasche gefüttert bis Sina Milch hat.

Curtis ist übrigens ein kleiner Schluckspecht, ebenso wie sein Bruder Chester. Die anderen tuen sich noch etwas schwer mit dem Saugen.

Hier das aktuelle Gewicht:

Curtis 194 g, Cookie 196 g, Chanel 180 g, Chester 214 g, Cheyene 183 g

 

23.04.2013

Endlich hat Sina Milch und nun nehmen die Würmer auch stetig zu. Eine Sorge weniger.

Curtis wiegt 201 g, Cookie 200 g, Chanel 189 g, Chester 233 g, Cheyenne 189 g

Alle sind gesund und putzmunter.

 

24.04.2013

Am 3. Tag haben unsere "Kleinen" alle die 200 g Marke geknackt. Jetzt wo Mama Sina genug Milch hat lassens sich alle richtig gut gehen. Allen voran natürlich Chester, der kann mit seinem moppeligen Körper die anderen mal eben von einer Zitze wegschubsen. Aber Sina hat ja genug Milch für alle.

Heute morgen wog Curtis 218 g, Cookie 217 g, Chanel 202 g, Chester 261 g und  Cheyenne 202 g.

 

25.04.2013

 Unsere Sina kümmert sich liebevoll um die 5-linge und wenn dann alle satt sind sieht es so aus

 

Cookie (232 g) und Chanel (219 g)

 

 

Cheyene (224g) und Curtis (239 g)

 

 

Chester (290 g)

 

28.04.2013 - 04.05.2013  2. Woche

29.04.2013

Unsere C-chen haben nun auch schon die 2. Woche erreicht und allen geht es gut. Sina kann alle noch ernähren (allen voran Chester). Chester hat sich schon 2 x selbständig gemacht und ist aus der Wurfkiste gekrabbelt obwohl er dazu eine Kante überwinden muß. Nun haben wir die Kante erhöht und er sollte es eigentlich nicht mehr schaffen auszubüxen.

Hier das heutige Gewicht, aber bitte nicht erschrecken!

Curtis 349 g, Cookie 334 g, Chanel 313 g, Chester 430 g, Cheyene 312 g.

 

01.05.2013

Wo will Chester, der von seinen zukünftigen Besitzern den Namen Clayton bekommen hat, noch mit seinem Gewicht hin? Er ist schon so groß wie Basti aus dem B-Wurf, nur nicht ganz so pummelig. Sein Gewicht liegt bei 475 g. Der saugt seine Mama total aus. Trotzdem kommen die anderen nicht zu kurz.

Curtis wiegt 394 g, Cookie 386 g, Chanel 355 g und Cheyenne 352 g.

 

05.05.2013 - 11.05.2013 3. Woche

 

06.05.2013

In den letzten Tagen gab es nichts erwähnenswertes zu berichten. Heute beim allgemeinen Check habe ich dann gesehen, dass Chester mit seinen inzwischen 608 g bereits die Augen geöffnet hat. Ebenso Cookie (498 g) und Chanel (455 g). Cheyene (444g) und Curtis (518 g) werden spätestens morgen die Augen öffnen. Das heißt, es gibt dann auch morgen neue Fotos unserer C-chen.

 

07.05.2013

Seit gestern Nacht sind die C-chen ins Schlafzimmer umgezogen. Sina will Nachts nicht mehr bei den Welpen sein. Da sie aber auch Nachts die Mama brauchen sind sie nun in Sinas Schlafbox untergebracht. Sina liegt vor der Box. Allerdings komme ich nun nicht mehr wirklich zur Ruhe, denn alle 3 Stunden haben die 5-linge Hunger und ich muß Sina wecken damit sie die Welpen säugt.

Mal schauen wir lange das  geht. In spätestens 2 Wochen werden der B- und C-Wurf eh zusammen im Welpenauslauf untergebracht und dann wird es etwas einfacher (hoffe ich).

Die 5-linge machen schon die ersten Gehversuche. Sie sind meiner Meinung nach schon ganz schön weit in der Entwicklung bzw. haben sie den B-Wurf eingeholt.

 

08.05.2013

Bald wird die Wurfkiste für die C-chen zu klein. Sie krabbeln und laufen, kippen um, raffen sich wieder auf und unternehmen weitere Gehversuche. Allen voran Chanel. Sie hat ja auch den leichtesten Körper und da ist es nicht so schwer sich auf den Beinchen zu halten. Allerdings hat der Unternehmungsgeist der Kleinen auch einen großen Nachteil. Sie verrichten ihr Geschäftchen jetzt überall und da Mama Sina mit dem Saubermachen nicht nachkommt, muß mehrmals tgl. die Unterlage ausgetauscht werden  und die Welpen werden dann mit dem Waschlappen sauber geputzt. Das gibt jedesmal ein großes Geschrei, aber es hilft nichts, das müssen sie sich gefallen lassen.

 

09.05.2013

Die C-chen sind ein aktiver "Haufen". Da wird nicht nicht nur geschlafen wie bei den B-chen, da wird richtig gespielt, gelaufen und neugierig über die Einstiegserhöhung geschaut. Die Welt da draußen ist ja so groß und hat so viel zu bieten. Aber schaut selbst.

 

 

Es macht sehr viel Freude dem regen Treiben unserer C-chen zuzusehen.

 

11.05.2013

Den Tag verbringen unsere C-chen nun nicht mehr in der Wufkiste sondern in einem größen Freilauf im Wohnimmer. Die Rasselbande ist sehr aktiv was auf den nachfolgenden Bildern gut zu erkennen ist.

Nachdem Mama Sina alle gefüttert hat, geht's auf Erkundungstour.

Alles wird neugierig betrachtet und ausprobiert.

Ups, eine Kamera im Tunnel. Aber Chanel hat keine Angst.

Auch Cookie findet den Tunnel toll.

 

12.05.2013 - 18.05.2013  4. Woche

14.05.2013

Unsere C-chen sind ein lustiger bunter Haufen. Neugierig wollen sie alles erkunden und als sie heute noch mit dem B-Wurf in einem Gehege zusammen gesetzt wurden, da wurde es richtig laut. Alle 5 haben gegen Baghira aus dem B-Wurf angeschriehen und nach einer Weile, als alle merkten das bringt nichts, hat man sich zum Nickerchen hingelegt. Nun müssen nur noch die beiden Mamas mit der "Vereinigung" klar kommen.

Ansonsten ist bei den C-chen alles in Ordnung. Sie haben auch schon ihre erste festere Nahrung bekommen und 2 von ihnen können schon Brei vom Teller schlecken.

Vom C-Wurf sollte auch schon längst ein Video eingestellt werden, aber leider bekomme ich es nicht hochgeladen, sodass ich ein neues aufnehmen muß. Bitte habt etwas Geduld.

 

19.05.2013 - 25.05.2013 5. Woche

19.05.2013

Unsere C-chen sind putzmunter und haben auch keine Angst vor Jana und Ronja die ihnen ständig beim Spielen zusehen. Inzwischen können schon 3 den Brei vom Teller schlecken. Die beiden anderen schaffen das auch bald.

Hier das aktuelle Gewicht:

Curtis 758 g, Cookie 800 g, Chanel 616 g, Chester 906 g und Cheyene 653 g.

 

20.05.2013

Heute hatte Curtis Besuch von seiner Familie. Der kleine Mann wurde den ganzen Nachmittag geknuddelt und gestreichelt. Auf dem Arm seiner neuen Mama ist er dann seelenruhig eingeschlafen. Unsere 5 Welpen fressen seit heute auch alle selbständig ihren Möhrenbrei, dank Radikalmaßnahmen (siehe Welpentagebuch B-Wurf).

(Im Uhrzeigersinn oben mitte Basti, Chester, Cookie, Cheyene, Curtis, Chanel, Boomer, Baghira)

Inzwischen  nehmen alle 8 Welpen komplett am Familienleben teil. Sie sind vormittags in der Küche, nachmittags und abends im Wohnzimmer oder, wie gestern bei schönem Wetter, im Wintergarten. Chester ist sehr menschenbezogen und möchte am Liebsten auf den Arm oder getreichelt werden. Setzt man ihn wieder ab, dann macht er seinem Ärger lautstark Luft. Chanel schaut mich immer an als wolle sie sagen, jetzt bin ich mal dran. Ich bräuchte mindestens 8 Hände, um jeden Welpen zeitgleich zu streicheln.

 

25.05.2013

Unsere 5-linge nehmen alle gut zu. Curtis wiegt 931 g, Cookie 986 g, Chanel 733 g, Chester 1077 g und Cheyene 761 g.

Gestern hat Cookie seine neue Familie kennen gelernt und er hat den Namen Cookie-Ciqala bekommen. Das ist Indianisch und bedeutet: Cookie = Kleiner,  Ciqala= Keks. Also Kleiner Keks.

Gestern wollte Cheyene nur auf den Arm, habe ich sie abgesetzt dann fing sie an zu schreien und zu jammern, also hab ich sie hochgenommen und es war wieder Ruhe. Ist zwar nicht so gut, denn damit setzt sich die kleine Dame bei mir durch aber ich darf das. Die richtige Erziehung fängt nach dem Auszug an. 

Chanel muß immer alles untersuchen, Chester, Curtis und Cookie sind die Gladiatoren der 5-linge und Cheyene ist eine Schmusebacke geworden. Alles in allem tolle Welpen.

 

26.05.2013 - 01.06.2013 6. Woche

31.05.2013

Wie hab ich es vermisst = Klick-Klack, Klick-Klack. Die Welpen haben seit gestern eine Wippe im Freilauf und nach anfänglicher Scheu vor dem Teil, gings heute morgen schon mutig darauf. Chester hat so viel Spass an der Wippe, dass er mittig darauf steht und vor und zurückgeht. Die anderen zerstören gerade eine Zeitung oder versuchen den Tunnel auseinander zu nehmen. Es ist ein lustiger bunter Haufen geworden. Die beiden Mädels Chanel und Cheyene spielen lieber ohne die wilden Jungs und auch ohne die wilde Baghira. Es sind halt richtige Mädchen. Ob die wohl Spass an einer Puppe hätten?

Trockenfutter und Wasser könnnen jetzt alle Welpen schon zu sich nehmen und das Gewicht sieht auch gut aus.

Curtis 1.065g, Cookie 1.136g, Chanel 886g, Chester 1.315g und Cheyene 855g.

 

02.06.2013 - 08.06.2013 7. Woche

05.06.2013

Ich bin gar nicht mehr dazu gekommen, das Gewicht der C-chen bekannt zu geben.

Wird hiermit nachgeholt:

Curtis 1.189 g, Cookie 1.303 g, Chanel 1.000  g, Chester 1.523g Cheyene 975 g.

 

09.06.2013 - 15.06.2013 8.Woche

09.06.2013

Unsere C-chen sind kaum noch zu bändigen. Spielen, kämpfen, toben, laufen, zanken, fressen und schlafen ist der Tagesablauf.  Die kennen meinen Schritt ganz genau und sobald sie mich hören geht es los, dann wird geschrieben, gejault, gebellt und versucht am Welpengitter hochzuklettern und das nur weil jeder auf meinen Arm möchte um sich die tgl. Schmuseeinheiten abzuholen. Aber da die Tage der B-chen gezählt sind haben die natürlich Vorrang.

14.06.2013

Gestern waren unsere Welpen beim Friseur. Krallen schneiden, Ohren reinigen, Augen freischneiden etc. Alle haben die Prozedur über sich ergehen lassen. Curtis und Cheyene haben sogar ununterbrochen mit dem Schwänzchen gewedelt. Danach war dann die gesamte Zwergenbande müde. Chanel hatte noch Besuch von ihrer neuen Besitzerin und auch bei ihr haben wir den Auszugstermin auf nächste Woche festgelegt. Chanel wird ab dann Enya heißen.

Gestern am späten Nachmittag hat es hier heftigen Regen gegeben und unsere Welpen, die zu dem Zeitpunkt noch auf der überdachten Terrasse waren, waren so still und haben nur noch geschaut was denn da von oben kommt. Sie waren total fasziniert vom Regen.Leider hatte ich meine Kamera nicht griffbereit, es wäre ein schönes Foto geworden, alle Welpen saßen am Gitter mit dem Popo zu mir. Ein Traumbild.

 

16.06. - 22.06.2013  9. Woche

 

19.96.2913

Heute ziehen unsere beiden Mädels Chanel und Cheyene zu ihren neuen Familien. Dann sind nur die 3 Jungs hier und deren Auszug ist am Freitag den 21.6.

Für die Welpen wird es Zeit, dass sie zu ihren Familien gehen. Sie wollen nicht mehr im Welpenauslauf bleiben, zwar dürfen sie inzwischen in der Küche rumlaufen und haben einen großen abgeteilten Bereich im Garten,aber das ist nicht zu ersetzen durch das was ihnen ihre Familien bieten können.

Es wird mir wieder sehr schwer fallen, meine C-chen ziehen zu lassen, aber auch diese 5 haben alle ein schönes neues zu Hause und ganz tolle Familien gefunden.

Hier nochmal das aktuelle Gewicht:

Curtis 1.482 g, Cookie 1.696 g, Chanel 1.287 g, Chester 1.938 g und Cheyene 1.158 g.

Nachdem sich Cookie heute von seinen beiden Schwestern trennen mußte hat er die erste Stunde ganz jämmerlich gefiept. Er hat sich in eine Ecke verkrochen und alles gute zureden half nichts. Da blieb nur eins, ihn auf den Arm nehmen und trösten. Das wiederum gefiel Chester nicht, der sich dann lautstark bemerkbar machte. Aber jetzt ist alles gut und auch Cookie ist wieder der "Alte".

22.06.2013

Unsere 3 Jungs haben gestern das Nest verlassen. Erst hat Mama Sina  die 3 gesucht, aber durch etwas Ablenkung und ein Nickerchen war am Abend die Welt für sie wieder in Ordnung. Heute morgen ist sie nochmal ins Welpenzimmer gegangen, aber nachdem gestern noch alles abgebaut und gereinigt wurde, war nach einem kurzen Rundumblick auch das kein Thema mehr. Die Welt ist für Sina wieder in Ordnung.

An dieser Stelle schließe ich das Welpentagebuch vom C-Wurf und wünsche den neuen Familien viel Freude mit den kleinen Rackern.

 

 

 

zurück