Bolonkas vom Ruhneblick


Welpentagebuch D-chen

 

 

17.09.2013 - 23.09.2013, 1. Woche

 

So streßig wie die letzten 2 Trächtigkeitswochen waren so ruhig verlief die Geburt.

Um 1.30 Uhr wurde ich von Jana's schweren Atemzügen geweckt. Ich dachte natürlich erst daran, dass sie vielleicht mal in den Garten muß und bin mit ihr ins EG gegangen. Aber Jana lief sofort in die Küche und suchte dort zuerst die große Box auf, um sich dann in die kleine Box zurück zuziehen.

Dann wurde das Stöhnen lauter und sie begann zu Hecheln und da sah ich ihn auch schon, den Popo von unserem ersten Welpen. Es dauerte noch ein paar Preßwehen bis er dann um 2.45 Uhr ( Zobel mit weißem Latz)geboren war. Da Jana nur erstaunt zu mir sah, habe ich den kleinen Kerl aus seiner Hülle befreit und die Nabelschnur durchtrennt.  Danach habe ich ihn Jana vor die Nase gehalten und sie hat ihn mit Freude abgeschlabbert.

Viel Zeit blieb ihr aber nicht, denn um 2.55 Uhr kam ein weiß-brauner Bruder auf die Welt. Auch bei ihm mußte ich die Nabelschnur durchtrennen.

Ein schwarz-weißer Rüde wurde um 3.13 Uhr geboren. Hier hat Jana alles selbst gemacht.

Das einzige Mädchen ist Gold mit weißen Stiefeln, kam um 3.34 Uhr auch mit dem Popo zuerst auf die Welt. Da die Nabelschnur noch nachblutete habe ich sie abgebunden.

Und kaum hatte Jana das Mädchen sauber geschlabbert, gings auch schon um 3.49 Uhr mit Boy Nr. 4 weiter. Er ist Weiß mit Gold und sein Erkennungsmal ist eine weiße Rute.

Um 4.10 Uhr wurde dann der letzte Welpe geboren. Ein schwarzer Junge. Seine Nabelschnur war abgerissen und er blutete wie verrückt. Also kleine Schlinge machen und schnell mit Zwirn abbinden.

Alle Welpen haben sich sofort auf den Weg zur Milchbar gemacht und nuckeln seitdem an Mama's Zitzen.

Gleich geht es zur ersten Untersuchung zur Tierärtzin und dann gönnen wir uns alle eine kurze Schlafpause.  

Geburtsgewicht:

Danny 140g, Dino 157g, Dusty 184g, Debbie 168g, Dante 178g, Diego 158g

 

 

So, nun haben wir den ersten Tierarztbesuch gemeistert und somit auch die erste Autofahrt. Allen Welpen und der Mama geht es gut. Die Gaumen sind geschlossen, die Lungen sind frei, die Herzchen schlagen kräftig und keiner hat eine Wolfskralle.

 

18.09.2013

Unsere Welpen sind nun schon einen Tag auf der Welt und es ist 6 x gebündeltes Glück, sie so munter zu sehen. Alle sind agil und robben sich entweder an Mamas Milchbar oder liegen wie ein bunter Haufen zusammengerollt und schlafen.

 

Das gestrige Abendwicht der Kleinen:

Danny 147g, Dino 151g, Dusty 182g, Debbie 171g, Dante 171g, Diego 155g

 

Es ist völlig normal das die Welpen anfangs ein paar wenige Gramm abnehmen oder das Gewicht rauf und runter geht. Also keine Sorge. Ich wiege 3 x tgl. und wenn einer zu wenig Milch bekommt wird er zugefüttert.

 

Heute morgen brachten die 6-linge folgendes Gewicht auf die Waage:

Danny 146g, Dino 155g, Dusty 188g, Debbie 183g, Dante 178g, Diego 160g

 

Debbie ist der Knaller, sie setzt sich beim Kampf um Mamas Zitze gegen ihre Brüder feste durch. Da müssen wir nun aufpassen, dass sie kein "dickes Mädchen" wird (hi,hi).

 

 

 

Das erste offizielle Familienfoto.

 

18.00 Uhr war Wiegezeit

Danny 156g, Dino 161g, Dusty 194g, Debbie 185g, Dante 182g, Diego 165g.

 

 

 

19.09.2013

In der Nacht hat Jana für sich und die Kleinen ein Nest gebaut. Ich war heute morgen hin und weg als ich gesehen habe. Wie sie das geschafft hat weiß ich nicht. Es sieht aus wie von Menschenhand geformt, aber nein, das hat Jana ganz alleine gemacht.

Alle  6 Zwerge haben wieder zugenommen und zwar vom Geburtsgewicht

Danny 18g, Dino 15g, Dusty 20g, Debbie 23g, Dante 14g und Diego 12g.

 

Allen geht es gut, inzwischen sind auch die Nabel trocken und die Reste der Nabelschnur abgefallen.

 

Die ersten beiden Welpen haben die 200g Marke geknackt. Es sind Dusty mit 211 g und Dante mit 201 g. Das Gewicht der anderen 4 Welpen sieht wie folgt aus: Danny 166g, Dino 174g, Debbie 196g und Diego 173g. Alle Welpen haben schöne, runde Bäuche. Also alles bestens.

Und hier eine Mitteilung an die neuen Familien unsere Rasselbande:

Ich würde gerne meine tgl. Erlebnisse mit Euch allen teilen und ich weiß wie schwer es ist, nicht live dabei zu sein aber ich hoffe, dass die Infos auf dieser Seite Euch die Wartezeit bis zum ersten Treffen verkürzen.  Iris Kern

 

 

20.09.2013

Jana hat mich heute morgen wieder zum Schmunzeln gebracht. Im Welpenzimmer steht eine Couch und darauf lag eine Babydecke. Diese Decke hat sich Jana in die Wurfkiste geholt und ihre Babys damit schön zugedeckt. Er war ein toller Anblick. Leider hatte ich die Kamera nicht griffbereit.

Unsere Welpis haben alle ein gutes Gewicht erreicht und verbringen nun vermehrt Zeit mit schlafen und kuscheln.

Danny 174g, Dino 187g, Dusty 233g, Debbie 211g, Dante 214g, Diego 184g.

 

21.09.2013

Von gestern auf heute hat sich nicht viel getan, ausser dass Dino und Diego nun auch die 200g Marke geknackt haben. Da heute Morgengewicht sieht wie folgt aus:

Danny 192g, Dino 209g, Dusty 249g, Debbie 232g, Dante 234g, Diego 203g.

 

 

Wie sieht so ein Tagesablauf eines Welpen aus?

Trinken, schlafen, wiegen, trinken, schlafen, trinken, schlafen, wiegen usw.

Wenn Mama Jana die Wurfkiste verläßt dann robben sich die Zwerge zu einem bunten Haufen zusammen denn man will es ja weiterhin schön warm haben und so vertreibt man sich mit Schlafen die Zeit bis Mama wieder kommt.

 

 

 

 

 

Nachdem am Abend auch Danny die 200g Marke genommen hat, hat Diego etwas abgenommen und ist wieder unter die 200g gerutscht. Ist aber nicht schlimm, lag wahrscheinlich daran, dass er  zu langsam zur Milchbar gerobbt ist und seine "stärkeren" Geschwister ihn weg geschubst haben. Nun wird er separat angelegt bis er satt ist und die anderen müssen dann mal einfach etwas warten.

 

 

22.09.2013

Helle Aufregung gestern Abend. Der kleine Diego hat weiter abgenommen und schrie nur noch. Ich habe ihm dann ein Fläschen Milch gekocht, aber der Zwerg wollte nicht trinken. Dann hab ich ihn wieder bei der Mama angelegt, aber er wollte nicht trinken. So blieb mir nichts anderes übrig als den Kleinen mit der Spritze zu ernähren. Sein Gewicht war inzwischen von 205g auf 194 g runter und das war zuviel. Das Geschrei wurde mit jedem Tropfen Milch weniger und gegen 23.00 Uhr war er komplett ruhig. In der Nacht bin ich dann mehrmals aufgestanden und habe ihn weiter mit der Spritze ernährt und siehe da heute morgen wog er 211 g. Ich bin glücklich.

Auch das Gewicht der Geschwister kann sich sehen lassen.

Danny 201g, Dino 220g, Dusty 249g Debbie 250g und Dante 255g.

Da unsere Welpen nun immer mehr Milch benötigen bekommt Jana ab jetzt auch jeden Tag Welpenmilch unters Futter. Das regt den Milchfluss an.

 

 

23.09.2013

Ist wirklich schon eine Woche vergangen? Sind unsere D-chen wirklich schon 1 Woche alt? Man mag es gar nicht glauben. Jana kümmerst sich wieder alleine um ihren Nachwuchs und ich kann nicht viel tun, als die Mutter gut zu versorgen, die Unterlagen waschen und die Welpen wiegen.

 

Heute war dann das, ab jetzt wöchentliche, Fotoshooting fällig. Pro Welpe waren wenigsten 30 - 40 Fotos nötig um ein halbwegs brauchbares für die HP zu haben. In der Wurfkiste liegen sie alle so friedlich und ruhig da aber beim Fotografieren ist das nur ein gezappele oder wegrobben und natürlich lautstark nach Mama schreien. Aber egal, da müssen wir alle durch.

 

 

24.09.2013 - 30.09.2013, 2. Woche

 

24.09.2013

O, Schreck! Heute morgen als ich ins Welpenzimmer kam lagen friedlich schlafend 2 Welpen auf dem Fußboden. Es waren Dusty und Dante. Aber wie konnte das sein? Es gibt nur eine Erklärung:

Jana verläßt ab und zu die Wurfkiste, um sich den Bauch auf dem Laminatboden zu kühlen. Dabei müssen sich die beiden Welpen so fest angedockt haben, dass sie mit der Mama (unterm Bauch hängend) die Wurfkiste verlassen haben. Irgendwann als sie dann satt waren (sind ja sehr verfressen) haben sie sich fallen lassen und fanden nun den Weg nicht mehr zurück. Solch ein Abenteuer macht natürlich müde und schon schläft man da wo man gerade ist.

Jana hat die beiden auch liegen lassen und lag heute morgen friedlich mit 4 Welpen in der Wurfkiste. So sind alle richtig satt geworden, besonders Debbie. Die hat wahrscheinlich die Abwesenheit ihrer beiden "starken" Brüder genutzt, um sich den Wamps mal richtig voll zu schlagen.

Die Gewichtstabelle sieht heute wie folgt aus:

Danny 240g, Dino 245g, Dusty 316g, Debbie 298g, Dante 282g, Diego 235g.

Debbie wird heute bestimmt noch die 300g Marke knacken und Dante wahrscheinlich morgen früh.

 

 

26.09.2013

Das Lager der 6-linge hat sich in 2 Hälften geteilt. Die eine Hälfte besteht aus Dusty, Dante und Debbie (den Nimmersatten, hi,hi) und die andere Hälfte aus Danny, Dino und Diego (den Feinschmeckern, ha,ha). Ich erkläre das mal kurz: Die Gruppe Nimmersatt liegt im Gewicht eng zusammen und die Gruppe Feinschmecker ebenfalls. Die Nimmersatten kämpfen und boxen sich zur Milchbar vor während die Feinschmecker es langsam und genüßlich angehen lassen.

Hier das Gewicht der Gruppe Nimmersatt:

Dusty 356g, Debbie 333g und Dante 315g.

Das Gewicht der Gruppe Feinschmecker sieht wie folgt aus:

Danny 262 g, Diego 272 g und Dino 275 g.

Aber alle zusammen sind sie zuckersüß.

 

 

 Debbie

 

 Diego

 

 Dino

 

 Dante

 

 Danny

 

 Dusty

 

 

 

27.09.2013

10 Tage nach der Geburt und ich schrei mich weg! Nein, nicht wegen Zalando sondern wegen Diego. Er hat mich heute morgen aus ganz kleinen Augenschlitzen angeblinzelt. Das er mal der erste sein wird der seine Augen öffnet hätte ich natürlich nicht gedacht. Ich bin von einem der 3 "Nimmersatten" ausgegangen. Aber, thats life.

 

Diego hat auch ordentlich an Gewicht zugelegt und wiegt stolze 306g Das ist eine Zunahme von 34g in einer Nacht. Der muß ununterbrochen getrunken haben, oder will der die Seite wechseln und zu den "Nimmersatten" gehören? Dante hat 25 g zugenommen und wiegt 340 g, Debbie wiegt 356 g und hat 23g zugenommen, Dusty hat auch die ganze Nacht genuckelt und sein Gewicht um 37g auf 393g erhöht. Dino hat sich um 16g auf 291 g hoch gefuttert und Danny um 21 g auf 283g. Alle Gewichte liegen noch im Normbereich und geben keinen Grund zur Sorge.

 

Nun bin ich mal gespannt wer mich als nächster anblinzelt und ob beim wöchentlichen Fotoshooting am Montag alle die Augen auf haben.

 

30.09.2013

Nun ist es doch nicht Diego, der uns zuerst aus seinen kleinen Äuglein ansieht, sondern Dante. Mit einem Auge schaut er sich schon mal die Welt an. Bei den anderen dauert es jetzt auch nicht mehr lange bis sie ihre Augen öffnen und die Ohren aufstellen.  Mittlerweile ist auch richtig Leben in der Wurfkiste, sodass der Ein/Ausstieg für Mama Jana erhöht werden mußte, damit die Krabbelbande schön da bleibt wo sie hin gehört.

 

 

 

01.10.2013 - 07.10.2013, 3. Woche

 

01.10.2013

Heute morgen haben mich neben Dante nun auch Dusty und Debbie angesehen. Die 3 anderen haben aber auch schon Schlitze und man kann die feuchten Augen darin schon sehen. Ich denke, dass die Augen morgen ebenfalls auf sind.

Inzwischen saugen die 6-linge ihre Mama total aus, sodass bei Jana die Gesäugeleiste schon wund ist.

Unsere 6 haben auch ordentlich an Gewicht zugelegt.

Danny 382g, Dino 396g, Dusty 524g, Debbie 474g, Dante 439g,Diego 444g.

 

Das nachfolgende Foto ist von heute morgen. Dino hält sich mit der Pfote seinen vollen Bauch fest (hi,hi).

 

03.10.2013

Bis auf Danny haben alle Welpen die Augen geöffnet und die Ohren aufgestellt. Danny blinzelt noch aus kleinen Schlitzen in die Welt. Ich habe heute versucht, neue Gesichterfotos zu machen was mir bei Danny, Dino, Dante, Dusty und Diego sehr gut gelungen ist. Debbie hingegen kann einfach nicht still halten. Jedes Foto verwackelt bei ihr. Ausserdem schreit sie jedesmal als würde ich sie abstechen. Morgen gibt es einen neuen Versuch und vielleicht hat Danny dann seine Augen auch geöffnet.

 

Ansonsten geht es allen gut. Sie versuchen zwar aus der Wurfkiste zu klettern und sind auch sonst sehr agil, aber Mama Jana schubst sie immer wieder in die Wurfkiste zurück.

 

Morgen werden unsere 6-linge zum ersten mal entwurmt und ab nächste Woche dürfen sie dann auch mal kurz in den Welpenauslauf und laufen lernen.

 

04.10.2013

Wurmkur, igittigitt, schmeckt das doof.

 

Mama Jana nimmt's derweil gelassen und schaut aus der Welpentransportbox zu.

Aber Jana sitzt nicht nur zum Vergnügen in der Box, nein, sie wärmt sie vor. Wenn ich die Wurfkiste reinige "parke" ich die Welpen in der Box und damit sie es schön warm haben, klettert Jana vorher rein und wärmt die Box an. Gutes Mädchen.

 

Inzwischen hat auch Danny seine Augen geöffnet und Ohren aufgestellt. Auch bekommen die ersten Welpen schon richtig schönes Fell. Allen voran Dusty und Debbie.

 

Und hier noch schnell das heutige Gewicht:

Danny 469g, Dino 470g, Dusty 589g, Debbie 552g, Dante 536g, Diego 505g.

 

 

08.10.2013 - 14.10.2013, 4. Woche

 

08.10.2013

 

Unsere Welpen haben die Wurfkiste gegen einen Freilauf eingetauscht. Da sie inzwischen auch schon ihre ersten Gehversuche unternehmen, wurde die Wurfkiste etwas zu klein. Mama Jana hat in dem Freilauf auch viel mehr Platz für ihre Kinder die die 600g Marke zum Teil überschritten haben. Ich kann immer wieder nur staunen wie gut unsere Jana ihre Rolle als Mama meistert. Sie ist das geborene Muttertier und geht voll und ganz in ihrer Rolle auf. Erstaunlich ist auch, dass sie alle 6 noch satt bekommt.

Heute morgen war die gesamte Rasselbande beim Hundefriseur. Die Krallen mussten gekürzt werden, da sonst das Gesäuge komplett zerkratzt wird. Natürlich haben sich alle heftig gewehrt mit strampeln und schreien. Dante und Dino haben sich nach ganz kurzer Zeit ihrem Schicksal ergeben und Debbie hat alle Kräfte mobilisiert und meinte gegen meine Hand anzukommen. Pustekuchen, ich war stärker. Zu Hause angekommen waren alle so müde und sind dann friedlich im Freilauf eingeschlafen.

 

 

09.10.2013

Unsere Welpen befinden sich in der 4. Lebenswoche und obwohl Mama Jana noch genug Milch hat, müssen die Zwerge nun langsam an feste Nahrung herangeführt werden. Ich habe ein kleines Schüsselchen Brei in den Welpenauslauf gestellt und siehe da, alle haben an dem Brei geschlabbert. Das kenne ich so aus den vergangen Würfen nicht. Die mußten teilweise mit der Spritze feste Nahrung aufnehmen. Aber unsere D-chen machen alles instinktiv richtig. Ein kleines Video gibt es auch vom heutigen Tag (siehe Videos D-Wurf)

Und hier das heutige Abendgewicht:

Danny 573g, Dino 592g, Dusty 718g, Debbie 681g, Dante 671g, Diego 650g.

 

Ab jetzt leidet mein Haushalt richtig, denn es macht natürlich viel mehr Spass den Welpen zu zusehen als zu putzen.

 

 

 

10.10.2013

Nun haben einige unserer Welpen auch neue Namen bekommen, so heißt Danny demnächst Luca, Dino wird Charlie gerufen und Debbie wird Soleil heißen. Aber davon wissen die kleinen Zwerge noch nichts. Inzwischen hatten, bis auf Dino, auch alle Besuch von ihren neuen Besitzern. Und die sind ganz aus dem Häuschen wenn sie ihren Welpen sehen. Die Kleinen sind das Fotomotiv schlechthin. Von allen Seiten wird fotografiert was das Zeug hält. Ich bin sehr glücklich mit der Auswahl meiner neuen Welpenkäufer. Alle Hündchen bekommen ganz liebe tolle Familien. Aber noch habe ich sie ein paar Wochen bei mir und das ist auch gut so.

 

Den ersten Brei haben alle sehr gut angenommen und gefressen. Ab heute gibt es dann 2x tgl. Brei. Zwischendurch säugt Mama Jana die Welpen noch und ab nächste Woche werden wir dann die Breiportionen langsam erhöhen.

 

 

15.10.2013 - 21.10.2013, 5. Woche

 

17.10.2013

Leider klappt es mit dem Brei nicht so wie geplant. Anfangs hatten einige Welpen Verstopfung und dann leichten Durchfall. Inzwischen hat sich die Verdauung aber wieder normalisiert. Lediglich Danny und Dino brauchen immer noch Starthilfe und wollen lieber Mamas Zitze als den ollen Brei. Aber das kriegen wir auch noch hin.

 

Debbie hat sich zu einer kleiner Krawallbürste entwickelt. Kaum sind ihre Augen auf bzw. ist Miss Debbie wach, dann gehts auch schon los. Brüder ärgern ist ihr Lieblingsspiel. Man kann sich das vorstellen wie bei einem Elefantenbaby das immer vor und zurückprescht und manchmal mit dem Kopf die anderen weg stößt. Überhaupt hält Miss Debbie mich hier auf Trab. Nachts geht sie alleine wandern während die Brüder lieb schlafen. Findet sie dann den Weg zurück nicht mehr wird laut geschrieen (und die kann schreien). Also aufstehen und Madame wieder in die Schlafbox bringen. Auch tagsüber ist sie länger wach als ihre Brüder und sitzt dann im Freilauf und schaut sich ganz aufmerksam alles an was um sie herum passiert.

Die Jungs sind da pflegeleichter. Hauptsache genug zu fressen und ein warmes Schlafplätzen. Am wenigsten Arbeit habe ich zur Zeit mit Dusty und Dante. Sobald die Schüssel im Freilauf steht, fressen die beiden um die Wette.  Dino ist ein kleiner Schmuser und liebt Streicheleinheiten.Diego ist der kleine Flitzer. Er muß immer erst ein paar Runden drehen bevor er ans Fressen denkt. Und dann ist da noch Danny, ein gemütlicher Teddybär. Komm ich heut nicht, komm ich morgen. Aber alle zusammen sind zum Knutschen.

Hier mal wieder das aktuelle Gewicht:

Danny 763g, Dino 743g, Dusty 926g, Debbie 860g, Dante 826g, Diego 819g

 

 

 

22.10.2013 - 28.10.2013, 6. Woche

23.10.2013

Unsere Welpen haben die erste Nacht ohne Mama verbracht. Nachdem sie die Nacht davor alle durchgeschlafen haben, sind sie gestern abend wieder ins Welpenzimmer gezogen. Somit habe ich im Schlafzimmer wieder Ruhe (und komme zur Ruhe) und Jana kann ebenfalls über Nacht neue Kraft schöpfen und muß sich nicht um ihre Welpen kümmern. Da unsere Welpen ja nun alle bereits Zähne haben, bekommen sie für die Nacht noch Trockenfutter und Wasser hingestellt und das hat super geklappt.

Tagsüber ist die kleine Rasselbande in unserer Wohnküche untergebracht und kann sich im Freilauf nach Herzenslust austoben. Auch hier steht den Welpen nun den ganzen Tag Wasser zur Verfügung. Leider hat Debbie da irgendwas missverstanden, denn sie hat sich einfach mal mit ihrem Körper in den Wassernapf gesetzt und ein "Vollbad" genommen. Jetzt frage ich mich warum? Ist es, weil der Körper im Wasser "leichter" ist? Oder weil sie, wie alle Frauen, gerne badet?

 

 

 

 

29.10.2013 - 04.11.2013, 7. Woche 

30.10.2013

Unsere Zwerge wachsen und gedeihen. Inzwischen nimmt der Freilauf die halbe Küche ein und 3 Küchenstühle wurden schon in den Keller verbannt. Aber solange ich noch freien Zugang zum Kühlschrank, Herd und Spüle habe ist alles gut. 

 

Seit ein paar Tagen steht unseren Welpen eine Toilette zur Verfügung. Dante war der erste, der die Toilette benutzt hat. Mittlerweile wird immer öfter die Toilette aufgesucht wenn sie nicht gerade gemeinschaftlich zerstört wird (siehe Video).

 

Mama Jana hat immer weniger Lust ihre Kinder zu säugen, die kleinen spitzen Zähnchen tuen ihr doch ganz schön weh. Aber alle fressen inzwischen Trockenfutter und brauchen auch eigentlich keine Milch mehr.

 

Um unsere Welpen nicht nur an die Alltagsgeräusche zu gewöhnen, läuft hier einmal tgl. eine Geräusche CD mit Gewitter, Silvesterknaller, Bahnhofsgeräusche etc. Erst haben sich alle beim Gewitter verkrochen und mich ganz erstaunt angesehen, aber beim 3.mal war das Geräusch schon Routine und kein Welpe hat sich mehr versteckt.

 

Nächste Woche kommt dann nochmal ein "böser " Termin. Nämlich dann wenn unsere Welpen geimpft und gechipt werden. Aua, das tut mir richtig weh. Aber wir schaffen das.

 

 

 

31.10.2013

 

So, nun steht der böse Termin fest. Die D-chen werden am  7.11. Mittags geimpft und gechipt. Gleichzeitig werden alle nochmal auf den Gesundheitszustand untersucht und es wird am 7.11. die Wurfabnahme geben. Ein aufregender Tag für uns alle.

Aber vorerst haben die Welpen noch eine "ruhige" Spiel-Schlaf-und Fresswoche vor sich.

 

Hier mal wieder das aktuelle Gewicht:

Danny 1021g, Dino 957g, Dusty 1263g, Debbie 1055g, Dante 1124g, Diego 1064g.

 

 

05.10.2013 - 11.11.2013, 8. Woche 

 

06.11.2013

Unsere D-chen haben sich zu superschönen kleinen Hunden entwickelt. Sie hält nun nichts mehr in den abgeteilten Bereichen. Der Drang, die große Welt kennen zu lernen, ist bei allen sehr groß. Meine Küche gehört schon längst nicht mehr mir. Überall auf dem Boden wuseln kleine Zwerge herum und ich muß auf Zehenspitzen laufen, damit ich nicht auf einen trete. In Ronja habe ich das beste Kindermädchen aller Zeiten gefunden. Sie nutzt jede Gelegenheit um mit den Kleinen zu spielen und  die Welpen lieben "Tante Ronja".Mit ihr können sie alles machen, auf ihr rumklettern, sie in den Schwanz oder die Ohren beißen oder einfach nur fangen spielen. Manchmal heißt das Motto "je wilder, desto besser". Jana nimmts derweil gelassen. Ich glaube, sie ist froh wenn sie von Ronja entlastet wird.

 

 

07.11.2013

Es ist vollbracht. Die D-chen sind geimpft und gechipt. Alle waren sehr tapfer und haben beim Impfen keinen Ton von sich gegeben. Nur als der Chip gesetzt wurde wurde etwas gejammert.

 

Die Wurfabnahme folgte dann im Anschluß und ich bin sehr stolz, dass ich eine sehr gute Bewertung für diesen Wurf bekommen habe. Inzwischen sind die Papiere auf dem Weg zur Vereinsgeschäftsstelle und ich hoffe, dass die Ahnentafeln in Kürze bei mir eintreffen.

Ein wenig Wehmut kommt jetzt auf, denn immer nach einem Impf-und Chiptermin werden langsam die Köfferchen unserer Welpen gepackt und der Tag des Auszugs rückt in greifbare Nähe. (Schluchz, heul,wein) Aber ich freue mich auch für die kleine Rasselbande, dass es hinaus geht um die Welt zu entdecken und ich weiß, dass alle ganz liebe Familien an ihrer Seite haben, die ihnen dabei helfen sich in der Welt zurecht zu finden.

 

 

 

08.11.2013

Debbie hat noch aua an der Einstichstelle der Impfe. Eine kleine Beule hat sich gebildet und jedesmal wenn ihr einer zu nahe kommt, schreit sie wie am Spieß. Selbst steicheln darf man sie zur Zeit nicht. Die Jungs sind da alle unempfindlicher und spielen und toben wie wild.

Heute morgen ist Debbie 2 x ausgebüxt. Sie schafft es schon, an dem Welpenauslauf hoch zu klettern und sich dann runterplumpsen zu lassen und schon ist sie in "Freiheit". Es wird höchste Zeit, dass die junge Dame auszieht und die Welt erobern kann. Hier hält sie nichts mehr.
 

 

 

 

11.11.2013

 

Mit den ersten Auszügen von Danny und Debbie schließe ich nunmehr nach 8 Wochen heute das Welpentagebuch. Unsere D-chen haben mir sehr viel Freude gemacht und ich hoffe, dass die neuen Besitzer auch viel Freude mit ihrem neuen Familienmitglied haben. Natürlich wünsche ich Ihnen auch, wie bereits allen anderen Welpenkäufern davor, starke Nerven und den D-chen ein langes, gesundes und glückliches Hundeleben.

Hier nochmal das heutige Gewicht.

Danny 1.256g, Dino 1.064g, Dusty 1.482g, Debbie 1.255g, Dante 1.378g und Diego 1.301g.