Bolonkas vom Ruhneblick


 

 

 

Welpentagebuch

 

 

 

 

 

Am 6.Januar, dem Dreikönigstag, kamen unsere I-chen zur Welt. 7 schwere bzw. große Welpen mußte unsere Sina nach aussen befördern.

Um 17.40 Uhr kam Ibo mit 189 g zur Welt, seine Schwester Ilaya folgte ihm um 18.18 Uhr und war mit 156 g schon etwas leichter. Um 18.38 Uhr kam Indra mit 166 g und dann um 19.10 Uhr Indira auf die Welt. Sie hatte ein Geburtsgewicht von 174 g. Um 19.55 Uhr ging es dann mit Ilka weiter die 181 g auf die Waage brachte. Ilena folgte um 20.10 Uhr mit 151 g und zu guter letzt wurde um 20.35 Uhr der  2. Junge Ilya mit 168 g geboren.

 

 

06.01. - 12. 01.2015, 1. Woche

 

07.01.2015

 

Nach der anstrengenden Geburt, haben alle Welpen erst mal an Gewicht verloren. Das ist aber völlig normal und kein Grund zur Sorge. Da Sina aber noch nicht genug Milch für alle Babys hat, füttern wir die nächsten Tage bei.

Und so sieht das aktuelle Abendgewicht der 7 Zwerge aus:

Ibo 176 g, Ilaya 154 g, Indra 158 g, Indira 171 g, Ilka 176 g, Ilena 149 g und Ilya 161 g.

 

 

08.01.2015

So langsam kann ich die 7 Zwerge auseinanderhalten. Bei den beiden Jungs ist das ist nicht schwer, aber bei den Mädels muss ich doch noch immer wieder mal auf meinen Spickzettel schauen und die Abzeichen vergleichen. Aber noch ein zwei Tage weiter und dann erkenne ich sie, ohne auf meinen Zettel zu schauen.

 

Nachdem die Welpen gestern abend nochmal das Fläschchen bekommen haben, war die Nacht sehr ruhig und heute morgen waren alle an Mama's Zitzen angedockt. So langsam kommt bei Sina auch der Milchfluss in Gang, denn unsere Kleinen haben alle einige Gramm zugenommen und das liegt nicht nur am Fläschchen.

 

-------------------------------------

 

 

Heute gab es kein zusätzliches Fläschchen, nicht weil ich die Zwerge ärgern will, sondern weil ich sichern gehen will, dass Sina genug Milch für alle hat. Hat sie inzwischen auch, aber nun heißt es für die Kleinen nur wer sich durchboxt wird auch groß und stark. Da die "Leichtgewichte" Indra, Ilena und Ilaya im Nachteil sind lege ich sie immer wieder mal separat an das Gesäuge.

Das heutige Gewicht:

Ibo 180 g, Ilaya 163 g, Indra 159 g, Indira 183 g, Ilka 181 g, Ilena 155 g und Ilya 169 g.

 

 

09.01.2015

Ab jetzt wird nicht mehr zugefüttert. Lediglich Ilaya wird von mir an die Milchbar gelegt, weil sie sonst zu kurz kommt. Heute morgen hatten alle Welpen ihr Geburtsgewicht überschritten. Ein Zeichen, dass alle gesund sind.

 

Ibo 191 g, Ilaya 166 g, Indra 168 g, Indira 191 g, Ilka 189 g, Ilena 161 g und Ilya 178 g.

 

10.01.2015

Nachdem Ilaya gestern mehrmals separat trinken durfte hat sie enorm zugenommen. Dafür ist Ilena zu kurz gekommen und wird heute separat angelegt. Die anderen boxen sich schon gut durch und drängen die "Kleinen" natürlich von den besten Zitzen weg. Das gibt immer ein fürchterliches Geschrei, aber Sina wäre nicht Sina wenn sie sich nicht kümmert. Sie legt sich kurzerhand mal eben  anders hin, sodass alle ihren "Zitzenplatz" neu erkämpfen müssen.

Heute morgen wogen die Zwerge:

 

Ibo 214 g, Ilaya 184 g, Indra 189 g, Indira 207 g, Ilka 205 g, Ilena 169 g und Ilya 193 g.

 

11.01.2015

Alle Welpen, ausser Ilena, haben die 200 g Marke geknackt. Ilena hat aber ordentlich aufgeholt und wird heute die 200 g erreichen. Ich bin mit der Zunahme unserer 7 Zwerge sehr zufrieden. Bei Ilena  sind die ersten tan-Abzeichen zu sehen und wenn sie jetzt auch noch eine braune Nase bekommt, dann hätte ich meinen Wunschhund in schoko-tan. Aber ein paar Tage muss ich mich noch gedulden bis die Nase endgültig durchgefärbt ist. Und dann muss ich abwarten, wie sie sich körperlich für die Zucht entwickelt. Aber noch steht die tgl. Kontrolle der Gewichtszunahme im Vordergrund.

 

Ibo-Pelle 224 g, Ilaya 203 g, Indra-Lara 213 g, Indira-Sunny 238 g, Ilka 229 g,

Ilena 193 g und Ilya 222 g.

 

12.01.2015

Leider hat Ilena die 200 g Marke noch nicht erreicht. Sie wird heute mit dem Fläschchen beigefüttert. Ansonsten geht es allen sehr gut.

 

Ibo-Pelle wiegt 250 g, Ilaya 208 g, Indra-Lara 227 g, Indira-Sunny 254 g, Ilka 248 g, Ilena 196 g und Ilya 229 g.

-------------------------------------

 

Heute morgen war ich mit Mama Sina nochmal zur Kontrolluntersuchung beim Tierarzt. Es ist alles in Ordnung bis auf die Tatsache, dass die 7 Welpen ihre Mama aussaugen. Um Sina eine wunde Gesäugeleiste zu ersparen, werde ich nun alle Welpen zufüttern. Das heißt, tagsüber bekommen die 7 mehrmals das Fläschchen und Nachts kann Sina die Fütterung übernehmen. Und so sieht es aus wenn alle satt sind:

 

 

 

 

 

13.01. - 19.01.2015, 2. Woche

 

13.01.2015

In der Wurfkiste liegen 7 Portionen pures Glück. Morgens gilt mein erster Gedanke den Welpen und abends ist es mein letzter Gedanke. Noch vor der Tasse Kaffee werden die Kleinen gewogen und ich bin glücklich über jedes Gramm mehr auf der Waage. Danach wird dann Mama Sina versorgt sowie der Rest des Rudels. Dann wird das Fläschchen für die Welpen zubereitet und schnell ein Kaffee im Stehen getrunken. Nun werden die Welpen von Sina und mir mit Milch versorgt. Da das Trinken müde macht robben sich die Kleinen zu einem Pulk zusammen, um dann wieder zu schlafen. Jetzt habe ich etwa eine Stunde Zeit für mich, bevor der erste Welpe wieder Hunger hat. Das zieht sich so über den ganzen Tag. Morgens, mittags und abends gibt es das Fläschchen und die restliche Zeit kümmert sich Sina. Ich kann es nicht in Worte fassen wie sehr ich mich freue wenn alle wohlauf sind, wenn jeder seine Zitze findet und genüsslich trinkt, wenn jeder am Abend mehr wiegt als am Morgen und hätte ich nicht noch einen Haushalt zu versorgen, dann säße ich den ganzen Tag vor der Wurfkiste und würde "Welpen gucken".

 

14.01.2015

Gestern Abend gab es noch ein lustiges Erlebnis mit Ibo-Pelle. Die Welpen bekommen ihr Fläschchen in der Reihenfolge wie sie geboren wurden, so geht mir keiner durch. Also Ibo-Pelle ist immer der erste. Das Fläschchen gebe ich in der Wurfkiste, d.h. ich halte ihm nur die Flasche hin und er kann eigenständig trinken. So ist er weiter bei seiner Mama und den Geschwistern. Für alle Welpen sind 20 g Milch in der Flasche. Naja jedenfalls setzte Ibo-Pelle zum Trinken an und ließ den Nucki nicht mehr los. Er hat sich so festgesaugt, dass man sehen konnte wie sein Bauch immer runder wurde. Zum Schluß war die Flasche leer und er lag platt wie eine Flunder da, konnte nicht mal mehr robben oder sich sonst irgendwie bewegen. Er war einfach nur fix und fertig.

 

 

 

Heute morgen hatten alle Welpen bis auf Ilaya gut zugenommen:

Ibo-Pelle 291 g, Ilaya 226 g, Indra-Lara 276 g, Indira-Sunny 287 g, Ilka 288 g,

Ilena 232 g und Ilya 290 g.

 

15.01.2015

4 Welpen haben die 300 g Marke überschritten und zwar Ibo-Pelle, Indira-Sunny, Ilka und Ilya. Indra-Lara und Ilena sind ihnen aber dicht auf den Fersen. Mein Sorgenkind ist derzeit aber Ilaya. Sie mag nicht fressen und so bin ich heute mit ihr zur Tierärztin gefahren. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass Ilaya eine fette Verstopfung hat. Da unten nichts rauskommt kann oben natürlich nichts mehr rein. Instinktiv verhält sich so ein kleiner Zwerg richtig wenn er die Nahrung verweigert.

Das war heute morgen.

 

Jetzt, ein paar Stunden und vielen Bauchmassagen später hat Ilaya Kot abgesetzt und wer hat sich wie blöde gefreut? ICH! Heute bekommt Ilaya aber noch nichts zu fressen sondern nur Glukose und Saab Simplex, damit die Verdauung wieder richtig angekurbelt wird. Morgen darf sie dann wieder an Mamas Milchbar.

 

16.01.2015

Da Ilaya gestern nur Glukose und Saab Simplex bekam hat sie natürlich einiges an Gewicht verloren. Leider hat sie noch keine weitere Verdauung gehabt. Sie aber jetzt weiter hungern zu lassen geht nicht. Ilaya geht es aber nicht schlecht. Sie hat noch genug Energie und robbt sich auch schon wieder zu Mamas Zitzen. Zusätzlich bekommt  sie die Flasche. Nun hoffe ich, dass das Gewicht schnell wieder ansteigt und sie kein Sorgenkind mehr ist.

Allen anderen geht es sehr gut. In wenigen Tagen werden die ersten Welpen ihre Augen öffnen. Das wird nochmal ein tolles Erlebnis.

 

17.01.2015

Ilaya hat gestern etwa 5 g zugenommen. Nicht viel wenn man bedenkt, dass sie am Vortag ca. 20 g abgenommen hat. Aber sie ist die kleinste im Wurf und wird natürlich immer von den besten Zitzen weggedrängt. Sich gegen die Geschwister durchsetzen schafft sie noch nicht. Das Fläschchen bekommt Ilaya leider nicht, sodass nur noch das separate anlegen bleibt. Ihre Verdauung funktioniert wieder und ich hoffe, sie nimmt nun schnell wieder an Gewicht zu. Allgemein geht es ihr aber immer noch gut.

Die anderen Zwerge  sind schon richtig kräftig geworden. Da hat man schon "Hund" in der Hand. Sie sind auch sonst topfit.

Hier das heutige Gewicht:

Ibo-Pelle 337 g, Ilaya 213 g, Indra-Lara 349 g, Indira-Sunny 356 g, Ilka 373 g,

Ilena 291 g und Ilya 339 g.

-------------------------------------

14.00 Uhr und ich könnte schreien vor Glück. Nein nicht wegen Zalando sondern wegen Ilaya. Die kleine Zuckerschnute hat weitere 10 g zugenommen und wiegt jetzt schon 223 g. Ich dachte erst, meine Waage spinnt und habe Ilaya 3 x gewogen, das Ergebnis blieb immer gleich. Ich bin  sehr erleichtert denn nun ist Ilaya auf dem richtigen Weg.

 

 

18.01.2015

Über Nacht hat Ilaya sehr gut zugenommen und wiegt jetzt 237 g. Ibo-Pelle und Ilka haben die 400 g überschritten und alle anderen sind Ihnen z.T. dicht auf den Fersen. Da es allen Welpen, der Mama und dem Rest des Hunderudels gut geht, werde ich den Tag zum Entspannen nutzen.

 

19.01.2015

Ganz oben auf meiner HP ist in der Leiste ein Foto von meinem A-Wurf. Alle liegen brav nebeneinander und es ist in meinen Augen ein sehr schönes Foto. Das wollte ich heute mit unseren I-chen auch machen. Aber die hatten andere Pläne und so ist das Gruppenfoto komplett anders geworden als ich es erhofft habe.

 

Der erste Versuch:

 

 

Der zweite Versuch:

 

 

Der dritte Versuch:

 

Das müssen wir noch öfter üben und dann versuchen wir es nochmal.

 

 

-------------------------------------

 

Beim Wiegen um 15.00 Uhr hat mich unsere Indra-Lara aus einem Auge angeblinzelt. Somit ist sie die erste die ihre Augen öffnet.

 

 

 

20.01. - 26.01.2015, 3. Woche

 

20.01.2015

Gestern Abend sah man bei Ibo-Pelle auch schon kleine Augenschlitze und heute morgen waren seine Augen (zumindest etwas) geöffnet dafür hat er seine Ohren aber schon aufgestellt.

 

 

 

Als dritter im Bunde hat dann Ilya seine Augen geöffnet.

 

 

Nun hoffe ich, dass auch die Mädels heute oder morgen soweit sind.

 

22.01.2015

Heute morgen hatten Ilena und Ilka ebenfalls ihre Augen geöffnet.

 

Ilena

 

Ilka

 

 

 

Indira-Sunny hat schon kleine Augenschlitze und wird heute ebenfalls die Augen ganz öffnen.

 

 

Indira-Sunny

 

Nun fehlt nur noch die kleine Ilaya, da wird es aber sicher noch etwa dauern bis sie in die Welt blinzelt.

-------------------------------------

 

Heute mittag haben alle Welpen ihre erste Wurmkur bekommen. Das ging ratz-fatz und ohne  murren. Stellvertretend für alle Welpen  stelle ich nur ein Foto von Ilka ein denn  die anderen sind alle nichts geworden (hat halt mein Mann gemacht, hi,hi).

 

 

Tagsüber sind unsere 7 Zwerge jetzt bei uns im Erdgeschoss untergebracht und nur noch nachts im Welpenzimmer. Das vereinfacht die Pflege und Fütterung nicht nur für mich sondern auch für Sina. Ausserdem dürfen nun auch Jana und Shila mal einen Blick ins Gehege werfen.

 

23.01.2015

Die gestrige Wurmkur hat bei dem ein oder anderen Welpen zu einer ordentlichen Darmentleerung geführt. Sina kam mit dem Putzen ihrer 7 Zwerge kaum nach. Aber das ist inzwischen Schnee von gestern. Heute ist die Verdauung wieder normal und das Gewicht über Nacht um jeweils +/- 20g gestiegen. Unsere kleine Ilaya hat heute morgen auch schon kleine Augenschlitze und wird sicher bis zum Abend ihre Äuglein geöffnet haben.

Hier das aktuelle Gewicht:

Ibo-Pelle 523 g, Ilaya 326 g, Indra-Lara 479 g, Indira-Sunny 482 g, Ilka 554 g

Ilena 408 g und Ilya 462 g.

 

26.01.2015

Ilaya hat am 24.1. ihre Augen ganz geöffnet und auch in den letzten Tagen ordentlich an Gewicht zugelegt.  Inzwischen sind unsere 7 Zwerge auch zwischen den "Mahlzeiten" sehr aktiv und lernen fleißig laufen. Bei einigen kommt auch langsam der Spieltrieb. Alles in allem bin ich mit der Entwicklung sehr zufrieden.

 

Ilaya mit geöffneten Augen

 

 

Und jetzt folgt ein Suchbild. Wer findet seinen Welpen?

 

Oder vielleicht hier?

 

 

27.01.2015 - 02.02.2015, 4. Woche

 

27.01.2015

Nach dem heutigen Fotoshooting sind die Welpen in einen größeren Freilauf umgezogen. Sie wollen einfach nicht mehr nur faul rumliegen, der Bewegungsdrang wird jetzt immer stärker und somit reichte der bisher 1 qm Auslauf nicht mehr aus.

 

 

Insgesamt stehen den 7 Zwergen jetzt 2,5 qm zur Verfügung. Aber bald geht es ja in den Wintergarten wo ihnen der Spielplatz aufgebaut wird.

 

 

28.01.2015

Heute gab es für unsere Welpen den ersten Brei. Ilya hat sich zuerst getraut und ruck zuck seine Portion  gefuttert. Ilena war gar nicht mehr zu stoppen. Die hat auch noch den Kopf in der Schüssel gehabt als Mama Sina schon längst geholfen hat, die Schüssel zu leeren.  Nach dem Fressen haben sich die Mädchen gegenseitig geputzt und die Jungs zum Teil gar nicht. Wie im richtigen Leben, hihi.

 

 

 

 

 

 

 

29.01.2015

Unsere I-chen haben so schnell begriffen, dass man nur satt wird wenn man die Schüssel leer futtert. Gestern ging das noch etwas zaghaft, aber heute morgen haben sich alle aufs Futter gestürzt. Das war ein geschlabber und geschmatze. Einfach herrlich.

 

 

Aber wer ist wer? Fangen wir mal unten links an:

 

Ilaya, Indira-Sunny, Ilena, Ibo-Pelle, Indra-Lara, Ilka und Ilya.

 

03.02.2015 - 09.02.2015, 5 Woche

 

03.02.105

Seit dem vergangenen Wochenende habe Ilena und Ilya auch ihre Familien gefunden und somit auch neue Namen bekommen. Ilena wird demnächst Phoebe und Ilya Yoda gerufen. Nun sucht nur noch die kleine Ilaya ihre zukünftige Familie.

 

Beim heutigen Fotoshooting hat sich gezeigt, wer mutig, forsch oder ängstlich ist. Indra-Lara läßt sich ganz schwer in Szene setzen. Sie hat ihren eigenen Kopf und macht immer genau  das Gegenteil von dem was ich gerne hätte. Auch ihren Geschwistern gegenüber hat sie schon eine große Klappe. Ilya-Yoda ist sehr neugierig, er muss immer erst alles untersuchen und entscheidet dann, ob es gut oder schlecht für ihn ist (z.B. das heutige Stofftier). Ibo-Pelle kann man hinsetzen und er bleibt sitzen. Soll er die Position wechseln, dann muss man bei ihm nachhelfen. Er  ist irgendwie mit einem Brett zu vergleichen. Ilena-Phoebe, Ilaya und Ilka kann man gut lenken bzw. ablenken und Indira-Sunny ist unser kleines Fotomodel. Sie macht super mit.

 

Allen 7 Zwergen geht es sehr gut.

 

08.02.2015

Eine aufregende Woche liegt hinter unseren Zwergen. Zuerst mußten sie lernen ihr großes und kleines Geschäft auf die Welpentoilette zu machen.

 

 

Ich zeige hier nur ein Foto mit Pipiflecken, alles andere ist kein schöner Anblick (schmunzel). Aber die Welpen haben nach etwa 3 Tagen die Toilette gut angenommen. Natürlich geht auch immer noch was daneben, aber sie sind ja auch noch klein.

 

Dann kam die Wippe ins Gehege und wurde von allen neugierig untersucht. Indra-Lara war wie immer die erste, die was neues ausprobieren muss. Die anderen lassen ihr auch gerne den Vortrittt. Leider hatte ich zu dem Zeitpunkt die Kamera nicht griffbereit, sodass ich hier ein späteres Bild einstelle.

 

 

 

Ich habe etwa Mitte der Woche das Gehege komplett umgeräumt und die Schaukel in den Bereich gestellt, der vorher Schlafplatz war. Oh,mein Gott, war das eine Aufregung. Alle zwitscherten und quieckten um die Wette. Wie konnte ich nur!!! Aber dann wurde die Schaukel untersucht und........siehe da endlich auch benutzt.

 

 

 

Wie schon alle Welpen aus früheren Würfen lieben auch die I-chen unseren kleinen Wig-Wam und manchmal quetschen sich sieben dicke und dünne Welpen hinein.

 

 

Am Donnerstag bekamen  alle  Zwerge ihre 2. Wurmkur und leider haben 2 Zwerge dieses mal mit etwas Durchfall reagiert. Das kommt schon mal vor und ist nicht weiter schlimm. Meist reguliert sich das in den nächsten 2 Tagen. Wenn nicht, dann bekommen die Welpen eine Paste mit Darmbakterien die dann dafür sorgen, dass wieder Ordnung in die Verdauung kommt. So war es auch dieses mal.

 

Ansonsten haben wir muntere und agile Welpen, die auch schon richtig Krach machen können. Aber es ist schöner Krach.

Nun noch ein paar Fotos ohne meinen Kommentar.

 

 

Ich werde mal schauen, ob Ilka oder Ibo-Pelle  ein Welpenhalsband passt, dann kann man die beiden auf den Fotos auch erkennen.

 

09.02.2015

Ilka und Pelle haben tatsächlich so kräftige Halsmuskeln, dass ihnen das Welpenhalsband passt. Nun können die neuen Eltern ihren kleinen Zwerg gut erkennen.

 

 

Das ist Ilka's bevorzugte Liegeposition. Wenn sie dann noch am Bauch gekillert wird, lacht sie über's ganze Gesicht.

 

10.02. - 16.02.2015, 6. Woche

 

12.02.2015

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.  Jetzt sind wir schon in der 6. Woche.

Gestern haben wir den Spielplatz  hergerichtet und nach anfänglichem Geschrei wurde dann alles neugierig untersucht.

 

 

 

14.02.2015

Wenn auch etwas spät, so gibt es doch zum Valentinstag viele liebe Grüße von den Zwergen an die neuen Mamas und Papas. Alle Zwerge sind gesund und munter und das zeigen die nächsten Fotos ganz deutlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

Und jetzt noch ein Hinweis an die neuen Welpenbesitzer. Auf unserer Seite Verkauf/Zubehör gibt es handgearbeitete Kuschelkissen oder Schnüffelmatten. Falls Bedarf besteht z.B. an einem Kuschelkissen in einer bestimmten Farbe, dann bitte rechtzeitig bestellen, damit die Sachen bis zur Welpenabholung fertig sind. Danke

 

 

16.02.2015

Heute hatten unsere Zwerge einen aufregenden Vormittag. Was macht man Rosenmontag? Ist doch klar, entweder man feiert Karneval oder man fährt mit den Welpen zum Hundefriseur! Wir haben den Hundefriseur vorgezogen. Die Autofahrt war für unsere Welpen kein Problem und bei der Hundefriseurin hat auch keiner gestreßt oder geschrien. Doch was ist das??????? Ein Welpe fertig, zweiter Welpe fertig, dritter Welpe fertig ..........6. Welpe fertig und wo ist Nr. 7 ???? Nachdem wir alles abgesucht haben stand fest Nr. 7 Ilena-Phoebe ist nicht da. Also ganz schnell nach Hause fahren und siehe da, die kleine Madame lag seelenruhig im WigWam und schaute mich mit großen Augen unschuldig an. Die Autofahrt wird Ilena-Phoebe aber so schnell nicht vergessen, denn wir haben uns ordentlich in die Kurven gelegt.

 

So ist das wenn man nicht ständig durchzählt, ob alle Zwerge da sind wo sie hingehören.

 

17.02. - 23.02.2015, 7. Woche

 

21.02.2015

Die letzten Tage plätscherten so vor sich hin. Unsere Rasselbande wird tgl. lauter und wilder. Inzwischen wird auch schon rabiater miteinander umgegangen. Da kann auch schon mal böse geknurrt werden. Aber das ist in dem Alter völlig normal.

 

Wenn die Zwerge nicht in ihrem Spielbereich sind, dann laufen sie in der Küchen rum und da heißt es für mich Augen nach unten und vorsichtig gehen. Die Kleinen sind so schnell und haben ihren Spass, mir ständig vor die Füsse zu laufen.

 

Aber noch mehr Spass hatten sie heute mit Shila. Die hat mal eben kurzerhand Kindermädchen gespielt und bis auf Indra-Lara und Ilka (war heute bei ihrer Familie) hatten alle, einschl. ich, Riesenspass.

 

 

 

Ilaya und Indra-Lara, ein Herz und eine Seele

 

 

 

Ibo-Pelle und Ilya-Yoda, ohne Worte

 

 

 

Und so sieht es aus wenn alle müde sind.

 

 

 

 

22.02.2015

Langsam muss ich mich darauf vorbereiten, dass die Welpenzeit bald vorbei ist. Heute ist der letzte Sonntag an dem die 7 Zwerge noch komplett sind. Am kommenden Sonntag ist Ilka schon nicht mehr dabei. Sie wird am Samstag das Welpennest verlassen und zu ihrer Familie ziehen.

 

 

24.02. - 02.03.2015, 8. Woche

 

24.02.2015

Mit dem Auszug des 1. Welpen endet auch das wöchentliche Fotoshooting. Somit gab es heute das letzte Foto auf der Seite I-Wurf. Als würden unsere Zwerge etwas ahnen haben sich alle vorbildlich fotografieren lassen.

Der Welpenspielplatz hat einen Erlebnistunnel bekommen und ich hab gedacht, dass unsere Zwerge vorsichtig mal hineinlucken und die mutigste sich das Ding von innen anschaut. Aber Fehlanzeige. Kaum stand der Erlebnistunnel im Gehege sind die 7 durchmaschiert als wäre es das normalste auf der Welt.

 

 

Ansonsten spielen sie inzwischen die wildesten Spiele mit ihrer Nanny Shila. Die kann es morgens kaum erwarten, zu den Welpen ins Gehege zu hüpfen.

 

 

Manchmal spielt unsere Nanny auch Mama.

 

25.02.2015

Was für ein Vormittag! Der Impf-und Chiptermin wurde vorverlegt. Der Gesundheitscheck wurde gemacht und wir hatten unsere Wurfabname.

Freu, freu freu, alle Welpen sind gesund, die Fontanelle ist geschlossen, die Beine gut bemuskelt, die Zähne stehen bei allen Welpen in der Schere, körperlich sind alle gut entwickelt (auch Ilaya), bei Ibo-Pelle sind beide Hoden abgestiegen und bei Ilya-Yoda einer (der andere ist auf dem Weg). Heute wird noch eine Sammelkotprobe untersucht und wenn die auch in Ordnung ist, dann dürfen die Welpen das traute Heim bereits am WE verlassen. Ich bin stolz auf die Zwerge.

 

Das Impfen und Chippen fanden einige Welpen nicht so toll, ist doch die Chipnadel ziemlich dick und die Impfe brennt etwas. Aber mit einer zusätzlichen Streicheleinheit war das alles schnell vergessen.

Ilaya war die erste und deshalb stelle ich stellvertretend für alle Welpen ihr Foto ein.

 

 

 

02.03.2015

Nachdem bereits 2 Zwerge das Hotel Mama verlassen haben, haben sich die restlichen 5 mit unserem Neuzugang Nele angefreundet. Bzw. haben sie Nele  die Eingewöhnung so angenehm wie möglich gemacht. Immer wieder wurde sie zum Spielen aufgefordert und heute hat es endlich geklappt. Nele freut sich wie blöde, wenn sie zu den 5 Zwergen in den Spielbereich darf.

 

 

 

 

03.03. - 09.03.2015, 9. Woche

 

03.03.2015

Unsere 5 I-chen sind kaum noch zu bändigen. Der Bewegungsdrang ist so groß, dass das Welpengehege nicht mehr ausreicht, um die Kleinen zu beschäftigen. So gibt es ab heute mehrmals Wettrennen in der Küche mal alleine, mal mit Nanny Shila. Shila ist mir eine große Hilfe, denn wenn alle wieder eingefangen werden müssen, geht Shila einfach voraus ins Welpengehege und alle Welpis hinter ihr her. Ich muss dann nur noch die Tür schließen und Shila heraus heben.

 

 

Laufen ist anstrengend besonders für unser kleines Pummelchen Ilena-Phoebe.

 

 

 

07.03.2015

Die letzte Nacht war sehr ruhig, die beiden letzten  I-chen, Ilena-Phoebe und Ibo-Pelle, hatten Gesellschaft von unserer Nele und siehe da, als das Licht gelöscht wurde war Nachtruhe bis 8.00 Uhr. Das tat richtig gut.

Nach dem Frühstück gings dann auch sofort in den Spielbereich und weil die Sonne  so schön schien, ab Mittag nach draußen.

 

Ilena-Phoebe natürlich mutig und neugierig und Ibo-Pelle zurückhaltend und vorsichtig. So nach dem Motto - erst mal sehen was die Schwester macht und wenn da alles gut ist, dann kann man es ja nachmachen -.

 

Und wenn die Schwester ausser Sichtweite ist, dann halten wir uns eben an Nele.

 

Aber wer auch immer gerade da ist, niemals weiter als 20 cm entfernen. Besser noch, immer schön dicht auf den Fersen bleiben. Oje Pelle, das wird ja was wenn du bald in dein neues zu Hause gehst.

 

 

08.03.2015

Ich glaube mit etwas Übung wird auch unser Ibo-Pelle mutiger. Zumindest war es heute im Garten so. Nach dem Frühstück gings raus in die Sonne und ab und an musste Pelle sogar gesucht werden, da er eigenständig die ein oder andere Gartenecke untersucht hat. Ilena-Phoebe und Nele haben sich derweil im Wettrennen gemessen und unsere 3 "Großen" haben sich auf dem Nachbargrundstück ausgetobt. Somit hatten wir heute morgen nur glückliche große und kleine Bollis.

 

In der Mittagssonne haben wir dann mit Pelle und Phoebe  das Laufen an der Leine geübt. Quatsch üben, nein üben mussten wir nicht. Das ging alles wie von selbst. Auch bei Pelle. Da war  von Angst nichts zu merken, eher Neugierde. Phoebe ist an der Leine gelaufen als hätte sie nie was anderes gemacht. Ich bin so stolz.

 

 

Es gibt immer was neues zu entdecken oder zu untersuchen.

 

 

 

 

Endlich auf dem Rückweg.

"Phoebe bist du auch so groggy wie ich. Mir hängt die Zunge schon zum Hals raus!"

"Ja, Pelle, wir machen auch gleich ein kleines Mittagsschläfchen!"

 

 

 

Dies waren die letzten Fotos und Eintragungen im Welpentagebuch unserer I-chen oder auch liebevoll die 7 Zwerge genannt. Sie wurden mit viel Liebe aufgezogen und haben sich in den vergangen Wochen zu kleinen eigenständigen Persönlichkeiten entwickelt. Ich bin sehr stolz auf die Welpen und freue mich, dass alle wundervolle Familien gefunden haben, die nun die nächsten Jahre für das Wohl und die Erziehung der I-chen verantwortlich sind. Meinen 7 Zwergen wünsche ich ein glückliches, gesundes und langes Hundeleben und den neuen Familien ganz viel Freude.

Vielen Dank.

Iris Kern